top of page

Online Therapie

 

Um meine Leistungen auch überregional anbieten zu können arbeite ich auch in der Video-Sprechstunde. 

Online Therapie ist nicht nur in Zeiten der Pandemie von Nutzen, in einigen Punkten ist sie der Therapie in Präsenz sogar überlegen:

  • Die Wirksamkeit ist in zahlreichen Studien für viele Fragestellungen belegt

  • Sie ersparen sich den Anfahrtsweg

  • Bessere Vereinbarkeit der Termine mit Ihren Alltagsanforderungen

  • Sie können Gespräche zu Hause in Ihrer vertrauten Umgebung führen

  • Therapie kann auch über größere Distanzen stattfinden

  • Wenn Ihnen ein Verlassen der eigenen Wohnung aus verschiedenen Gründen (noch) nicht möglich ist

  • Es wird keine Maske benötigt, die das Gesicht verdeckt

  • Es besteht keine Ansteckungsgefahr

Aber ist das denn auch sicher? 

Ja. Ich arbeite mit der Videosprechstunde von RED connect.

Zur Wahrung des Berufsgeheimnisses stellt die KBV (Kassenärztliche Bundesvereinigung) die folgenden Anforderungen an die Durchführung einer Videosprechstunde: 

  • Die eingesetzte Technik und die elektronische Datenübertragung müssen eine angemessene Kommunikation mit Ihrer Therapeutin gewährleisten.

  • Die Videosprechstunde muss, wie ein normaler Termin vor Ort auch, vertraulich und störungsfrei verlaufen. So darf die Videosprechstunde beispielsweise von niemandem aufgezeichnet werden, auch nicht von Ihrer Therapeutin

  • Der Videodienstanbieter muss zertifiziert sein. Diese Zertifikate muss er der Therapeutin vorweisen können. Er muss zudem gewährleisten, dass die Videosprechstunde während der gesamten Übertragung Ende-zu-Ende-verschlüsselt ist.

  • Die Videosprechstunde muss frei von Werbung sein.

Alle Anforderungen werden von RED connect selbstverständlich erfüllt. Datenschutznachweis ansehen. 

bottom of page